Frauenkreis

Der Frauenkreis ist eine Auszeit aus unserem schnelllebigen, nach außen orientierten Alltag, um innezuhalten und unserem weiblichen Sein Raum zu geben.

Gemeinsam schaffen wir einen Raum für

VERTRAUEN * SICHERHEIT * MITGEFÜHL * STILLE * LEBENDIGKEIT * WAHRHEIT

VERBINDUNG * BEWUSSTSEIN * VERSCHIEDENHEIT * FREIHEIT

Was erwartet dich:

Bewegung * Yoga * Tanz * Körper- und Wahrnehmungsübungen * Meditation * Austausch * herzhaftes Lachen * heilsame Tränen * und vieles mehr

Was kann ein Frauenkreis in dir bewirken?

sich leichter und freier fühlen * authentischer werden * Verbundenheit erfahren * gestärkt und genährt werden * Selbstliebe entwickeln * lebendiger werden * dein weibliches Potential spüren * neue Aspekte entdecken * deine Kraft wiederfinden * in Fluss kommen

Sei dabei
Du bist willkommen, genauso wie du gerade bist

Termin: 30.01.2021, 27.02.2021, 24.04.2021, 19.06.2021 jeweils von 11 Uhr bis 15 Uhr
oder ONLINE: 29.01.2021, 26.02.2021, 23.04.2021, 18.06.2021 jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort: Zentrum für Harmonische Bewegung, Schwedter Straße 16, 10119 Berlin

Kosten: 40,- € /online 15,- €

Anmeldung unter:


Yoga- Präventions-Kompaktkurs

Einführung in die Grundlagen des Yoga an einem Wochenende

Der Wochenend-Kurs (8x 60 min) ist für Anfänger*nnen und leicht Fortgeschrittene gedacht und bietet einen kompakten Einblick in das Übungssystem von Yoga.

Der Kurs orientiert sich an den individuellen Möglichkeiten einer/s jeden Einzelnen. Das heißt für die Praxis von āsana (Körperübungen), dass jede Übungsreihe einem intelligenten und schrittweisen Aufbau folgt.

Dabei geht es nicht darum, sich in schwierige Positionen zu zwingen, sondern - in den meist dynamischen Übungen - die Bewegungen gut mit dem Atem zu verbinden, um eine neue Achtsamkeit für sich und seinen Körper zu entdecken.

Neben den Körperübungen gehören sowohl die Atemübungen als auch Entspannungs- und konzentrativ-meditative Übungen zu den Techniken des Yoga. Diese Aspekte der Yogatradition werden sinnvoll in unseren Gruppenunterricht mit einbezogen.

Der Kompakt-Kurs findet in ansprechender Atmosphäre mit max. 12 Teilnehmer*innen statt.

Dieser Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention der Krankenkassen als Kompaktangebot zertifiziert. Eine Teilnahmebescheinigung wird am Ende des Kurse ausgestellt. Wer eine Erstattung der Kursgebühr beantragen möchte, muss sich dazu nur die Teilnahme VOR Kursbeginn von der eigenen Krankenkasse genehmigen lassen.

Termin:
26. März 2021 von 17 Uhr bis 20.30 Uhr und 27. März 2021 von 10 Uhr bis 16.30 Uhr
28. Mai 2021 von 17 Uhr bis 20.30 Uhr und 29. Mai 2021 von 10 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort: Yogaschule Petersen, Dortmunder Straße 6, 10555 Berlin

Kosten: 130,- Euro

Anmeldung unter:


Gönnen Sie sich einen Tag nur für sich selbst!

Yoga am Samstag

Eine kleine Auszeit mitten im Alltag. In der Sie die Möglichkeit haben werden Inne-zu- halten und bei-sich-zu bleiben. Sich zu entspannen, sich selbst wahrzunehmen. Und auch wieder Kraft und Vertrauen schöpfen können.

Insgesamt werden innerhalb von sechs Stunden immer wieder Yogasequenzen geübt, diese beinhalten: Körperübungen, Atemübungen und Meditationen, die durch das Singen von Mantras (Vedic Chanting) ergänzt werden. Die Bewegungen, die in Verbindung mit dem Atem ausgeführt werden, fördern Kraft und Beweglichkeit. Die Atemübungen, Meditation und das Chanting führen zum Innehalten und entspannen.

Ablauf:
10.00 Uhr – 13.00 Uhr Yoga, Meditation (mit mehreren kleinen Pausen dazwischen)
13.00 Uhr – 15.00 Uhr Mittagspause (in der die Leckereien des Prenzlauer Bergs genossen werden können)
15.00 Uhr – 18.00 Uhr Yoga, Meditation (mit mehreren kleinen Pausen dazwischen)

Termine: 06. März 2021

Ort: Yoga Delta, Christinenstraße 21, 10119 Berlin, U-Senefelderplatz

Kosten: 80,- Euro

Anmeldung unter:


Resilienz-Tag

Resilienz als Gleichgewicht der Kräfte

Die meisten von uns haben im Laufe ihres Lebens genug Erfahrung und Selbsterkenntnis gesammelt, um ihre individuelle Situation, ihre Fähigkeiten und Energien gut einschätzen zu können. Dennoch ist es für viele schwierig, ihre Kräfte im Gleichgewicht zu halten.

Aber was hindert sie daran, angemessener mit sich umzugehen und ihr Wissen, ihre Vorsätze und inneren Wünsche umzusetzen? Ist es das fehlende Handwerkszeug oder einfach der Mangel an Raum und Zeit?
Wir haben zwar unsere innere Stimme, die uns sagt, was für uns „gut“ und „richtig“ ist. Um diese innere Stimme zu hören, benötigen wir aber Momente und Orte der Ruhe, des Nachsinnens und Reflektierens. Diese sind nicht immer vorhanden und oft schaffen wir uns selbst keine solchen Freiräume.

Daneben stehen häufig die eigenen Gedanken und Überzeugungen einem Gleichgewicht der Kräfte entgegen. Wir alle gestalten unser Leben unter dem Einfluss zahlreicher Überzeugungen, die uns Orientierung geben und unser Handeln steuern.
Diese Glaubenssätze entwickeln wir aus Erfahrungen, die wir selbst oder andere im Leben gemacht haben und aus denen wir allgemeine Schlussfolgerungen ziehen. Unsere Überzeugungen sollten aber kein Zufallsprodukt sein und bleiben.

In dem Workshop geht es deshalb darum, sich Raum und Zeit zu nehmen, um sich selbst und seine Bedürfnisse besser kennen zu lernen.

♦ Was stärkt mich?
♦ Was schwächt mich?
♦ Wo sind meine Grenzen?
♦ Was brauche ich, um mich wohlzufühlen?

Es geht darum, den eigenen inneren Antreiber aufzudecken und seine persönlichen Leit- und Glaubenssätze zu identifizieren, zuzuordnen und neu zu formulieren.

Und es geht darum, seine innere Stimme (wieder) zu entdecken, ihr zu lauschen und die eigenen Handlungsspielräume zu erweitern. Denn es ist nicht nur entscheidend, was in unserem Leben passiert, sondern auch wie wir damit umgehen.

Wir bekommen "resilienten Rückenwind", wenn wir bewusst innehalten, uns innerlich neu ausrichten, uns auf das Wesentliche konzentrieren und neue Kraft schöpfen für die Welt da "draußen".

Termine: demnächst

Ort: SASZA - Raum am Humanplatz; Stahlheimer Straße 26, 10439 Berlin

Kosten: 100,- Euro

Anmeldung unter:


Yoga & Beckenboden

Der Beckenboden - ein Schatz in der Körpermitte.

Der Beckenboden wird von den meisten Menschen selten bewusst aktiviert, wenn überhaupt wahr genommen. Solange diese vielschichtige Muskulatur am Beckenausgang funktioniert und stark genug ist, schenkt Frau und Mann ihr keine große Beachtung. Dabei kann ein nicht intakter Beckenboden bei beiden gravierende Folgen haben.

Wenn die Muskulatur des Beckenbodens geschwächt ist, können Rückenschmerzen auftreten, aber auch Einschränkungen der Sexualität, Senkungen innerer Organe, Inkontinenz und vieles mehr.

Das Gute ist: Auch bei diesen Muskeln verhält es sich wie mit allen anderen Muskeln. Je mehr und zweckmäßiger sie beansprucht werden, desto geschmeidiger, kräftiger, elastischer, belastbarer werden sie.

Machen Sie deshalb neue Erfahrungen in einem Bereich Ihres Körpers, der sonst eher unbewusst und reflektorisch eingesetzt wird. Lassen Sie sich durch ausgewählte Yoga- und Beckenbodenübungen zu einem entspannten Umgang mit Ihrer Körpermitte motivieren und stärken Sie diese bewusst!

Termin: demnächst

Ort: Musikwerkstatt (HH), Stargarder Straße 25, 10437 Berlin

Kosten: 25,- Euro

Anmeldung unter:


Frau im Wandel - Frauen im Austausch

Wechseljahre - Wandeljahre

Wohl kaum eine andere natürliche Veränderung im Leben einer Frau löst so viele Ängste, Unsicherheiten, unbewusste Befürchtungen und Abwehrverhalten aus, wie die Wechseljahre und das Älter werden.

Wir Frauen sind auf diesen körperlichen und inneren Prozess meistens nicht oder nur unzureichend vorbereitet. Die Wechseljahre sind Jahre einer Veränderung, die anfänglich von den allerwenigsten Frauen wahrgenommen werden. Da die inneren Prozesse, die den Hormonstoffwechsel steuern, so fein und unmerklich ablaufen.

Ähnlich wie in der Zeit der Pubertät, findet ein Wechsel im System einer Frau statt. Eine Umstellung, vor allem im Bereich der Geschlechtshormone, die sich auf das ganze Leben und Erleben einer Frau auswirkt. Wir sie aber oft erst bemerken, wenn sie sich auf andere Bereiche unseres Systems auswirken.

Diese Veränderungen leiten einen neuen Lebensabschnitt ein, der mit seelischen und körperlichen Veränderungen einhergeht, sowie auch mit inneren Reifungsprozessen.

Diese Wandeljahre werden sehr unterschiedlich erlebt. Sie sind bzw. können ein Wendepunkt im Leben einer Frau sein, eine, von der Biologie unterstützte Chance, sich selbst neu zu erfinden.

Wenn es uns gelingt die Botschaften unseres Körpers zu verstehen und die Kraft die in dieser Lebensphase liegt, zu entdecken und sie für unsere persönliche Entwicklung zu nutzen.

Was geschieht in den Wechseljahren? Was kann frau tun? Wie kann sie für sich selbst sorgen? Wo gibt es Hilfe und Unterstützung?

Schauen Sie sich an einem Nachmittag an, welche unterschiedliche Herangehensweisen es gibt.

Gönnen Sie sich einen Blick, auf das Potential und die Kraft, die in dieser Lebensphase für Sie liegen kann und tauschen Sie sich mit anderen Frauen aus.

Termin: demnächst

Ort: SAZA - Raum am Humanplatz, Stahlheimer Straße 26, 10439 Berlin

Kosten: 30,- Euro

Anmeldung unter: